Veranstaltungsort

Kantonsbibliothek Vadiana
Notkerstrasse 22
9000 St.Gallen
+41 58 229 09 90
https://www.sg.ch/kultur/kantonsbibliothek-vadiana.html



Lesung zum Gedenken an Adrian Wolfgang Martin (1929-2022)

Der St.Galler Schriftsteller, Maler und Sozialarbeiter schrieb Gedichte, Essays und Romane

 Für sein literarisches Schaffen erhielt er mehrere Preise, 1962 auch den Anerkennungspreis der Stadt St.Gallen. Als Gründer und Mitglied des 1949 in St.Gallen gegründeten «Notker-Kreises» setzte er sich in den fünfziger Jahren für die Förderung junger Schriftstellerinnen und Schriftsteller ein und bemühte sich um die Herausgabe ihrer Erstlingswerke. Nach zahlreichen Reisen und Aufenthalten in Süditalien liess sich Adrian Wolfgang Martin 1962 als freier Schriftsteller und Maler auf der Insel Salina nördlich von Sizilien nieder, wo er sich zusammen mit seiner Frau Regina zeitlebens in der Sozial- und Entwicklungsarbeit engagierte und über vierzig Jahre lebte. Am Welttag des Buches gedenkt die Kantonsbibliothek Vadiana mit einer Lesung dem vor gut einem Jahr verstorbenen Adrian Wolfgang Martin, dessen Nachlass der Bibliothek übergeben wurde.

Begrüssung

  • Susanne Uhl, Kantonsbibliothekarin

Einführung in Leben und Werk

  • Roman Schmuki, Romanist

Lesung ausgewählter Texte

  • Christian Hettkamp, Schauspieler am Theater St.Gallen

 

Ausstellungssaal, Kantonsbibliothek Vadiana, Notkerstrasse 22, St.Gallen



Weitere Infos & Tickets: https://www.bibliosg.ch/news/bibliothek-hauptpost/2024/03/lesung-zum-gedenken-an-adrian-wolfgang-martin.html


Die aufgeführten Inhalte werden von saiten.ch gepflegt, weshalb wir keine Garantie für die Inhalte übernehmen können.



Jetzt unseren Newsletter abonnieren!